Tattoo entfernen

Dies sind Beiträge unserer User. Möchtest Du auch Beiträge verfassen, so melde Dich bitte hier an.
Beitrag des Users koswaldi

Was man mal als Motiv für ein Tattoo cool und passend fand oder eine bestimmte Bedeutung hatte, wird mit den Jahren vielleicht zur Peinlichkeit auf der Haut. Wer will nach der Trennung noch mit dem Namen des Partners auf der Haut herumlaufen? Es stellt sich die Frage nach einer fachgerechten Entfernung. Worauf sollte man bei der Entfernung von Tattoos achten?

Tätowierungen sind mittlerweile sehr verbreitet, aber nicht immer gut überlegt, daher steigt die Nachfrage zum dem Thema: Wie kriege ich mein Tattoo wieder weg?

Schätzungen zufolge gibt es in Deutschland mehr als zehn Millionen tätowierte Menschen, die meisten lassen sich ihre erste Tätowierung im Alter zwischen 17 und 20 Jahren stechen.

Ist man erst einmal 20 Jahre älter, ist die eigene Persönlichkeiten eine andere, weil man sich verändert. Das gilt natürlich auch für Einstellungen und die beliebten Modetrends, welche die Motivwahl beeinflussen.”

Tätowierte wollen Tattoo entfernen

Steißbein-Tattoos, das sogenannte Arschgeweih, zählen heute zu den größten Modesünden. Der eben bereits genannte Name des Ex-Partners oder sonstige Treueschwüre können im weiteren Lebensverlauf peinlich sein oder ernsthaften Ärger mit dem neuen Partner heraufbeschwören.

Die Folge ist, dass bis zu 500.000 Menschen wollen ihr Tattoo wieder loswerden wollen. Die Entfernung von Tätowierungen wird mittlerweile nicht nur von Ärzten, sondern auch von Kosmetikerinnen oder von Tattoo-Studio-Betreibern angeboten. Empfohlen wird zu einem Mediziner gehen, es kann bei der Behandlung so einiges schiefgehen.”

Wie entfernt man ein Tattoo?

Es gibt heutzutage wirklich gute Methoden um Tattoos zu entfernen. Mit einem Laser der neuesten Generation (Cutera) ist es möglich Tätowierungen schonend und, ganz wichtig, narbenfrei zu entfernen. Egal ist dabei, ob die Tätowierung von Profis oder Anfängern gestochen wurde. Bisherige Versuche, Tattoos durch Ausschleifen, Ätzen oder einem chirurgischem Eingriff zu entfernen sind mittlerweile ein alter Hut. Die Anwendungen sind nicht nur sehr schmerzhaft, sondern hinterlassen auch häßliche Narben.

Wie geht die Tattoo Entfernung vor sich?

Der Laser besteht zerschießt die Farbteilchen der Tätowierungen in allerkleinste Partikel, die der Körper abbaut. So verschwindet die Tätowierung mit der Zeit und das ohne jegliche Narbenbildung.

Wie lange dauert die Behandlung zur Tattoo Entfernung?

Meist reicht eine einmalige Behandlung nicht aus. Eine Behandlung mit dem Laser dauert zwischen 15 bis 45 Minuten, das ist von der Größe und Qualität der Tätowierung abhängig.

Ist eine Narkose zur Entfernung einer Tätowierung notwendig?

Es wird lediglich eine Betäubungssalbe genutzt. Die Tattoos werden ca. 20 Minuten nach dem Auftragen entfernt.

Wie teuer ist die Entfernung eines Tattoos?

Eine Sitzung kostet zwischen 75 und 300 Euro.

Bunte Tattoos sind schwerer zu entfernen

Der volle Erfolg ist nicht garantiert: Es können vor allem bei bunten Tattoos Probleme auftauchen. Diese lassen sich deutlich schwerer entfernen als schwarze. In einigen Fällen konnten einzelne Farben entfernt werden, andere wurden nur blasser und andere reagierten gar nicht.

Worüber niemand Auskunft geben kann, sind Langzeitfolgen: Man weiß zum Beispiel nicht wohin die pulverisierten Farbstoffe im Körper gelangt und was sie dort bewirkt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Tattoo. Lesezeichen: Permalink. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.